Tampa Bay legt im NHL-Final vor

Die Tampa Bay Lightning sind im Playoff-Final der NHL gegen die Chicago Blackhawks mit 2:1 in Führung gegangen. Tampa Bay setzte sich auswärts in einer hart umkämpften Partie mit 3:2 durch.

Paquette feiert mit zwei Teamkollegen

Bildlegende: Jubel des Siegtorschützen Paquette feiert den 3:2-Treffer. Reuters

Auch Spiel Nr. 3 in der Playoff-Finalserie zwischen Chicago und Tampa Bay verlief äusserst eng und wurde durch ein Tor Differenz entschieden.

Ein schneller Gegenstoss entscheidet

Cedric Paquette schoss die Lightning auswärts gut drei Minuten vor Schluss zum Sieg. Der Center wurde nach einem schnellen Gegenstoss von Victor Hedman mustergültig angespielt. Zuvor hatte Chicago einen 0:1-Rückstand zur 2:1-Führung gedreht.

Neben Paquette, der als Spieler des Abends geehrt wurde, überzeugte bei Tampa Bay auch Goalie Ben Bishop mit 36 parierten Schüssen.

Das vierte Spiel in der Finalserie findet in der Nacht auf Donnerstag ebenfalls in Chicago statt.

Resultate