Zum Inhalt springen

Header

Audio
Makar schlägt Josi knapp
Aus Eishockey vom 22.06.2022.
abspielen. Laufzeit 21 Sekunden.
Inhalt

Trotz 96 Skorerpunkten Makar schnappt Josi Norris Trophy weg

Roman Josi verpasst die Auszeichnung zum besten Verteidiger in der NHL. Der Berner muss dem Kanadier Cale Makar den Vortritt lassen.

Überragende Leistungen in der zu Ende gehenden Saison genügten Josi nicht, um zum zweiten Mal nach 2020 mit der James Norris Memorial Trophy ausgezeichnet zu werden. Der Berner in Diensten der Nashville Predators brachte es in der Regular Season in 80 Spielen auf 23 Tore und 73 Assists und war mit 96 Skorerpunkten der produktivste Verteidiger in der NHL seit 29 Jahren. In den vergangenen 50 Jahren schafften lediglich sechs Abwehrspieler noch bessere Werte.

Josi verpasste seine zweite Norris Trophy äusserst knapp. Er erhielt nur gerade 25 Stimmen weniger als Cale Makar vom Stanley-Cup-Finalisten Colorado Avalanche. Zusammen mit dem 23-jährigen Kanadier wurde Josi für die Verteidiger-Positionen ins «First All Star Team» berufen, in die Mannschaft der Allerbesten.

Makar war mit 86 Skorerpunkten in dieser Statistik der zweitbeste Verteidiger in der Qualifikation. Der dritte Nominierte in der Endauswahl war Victor Hedman. Der Schwede, der vor vier Jahren zum besten NHL-Verteidiger gekürt wurde und der in den vergangenen sechs Jahren stets zu den besten drei Defensivspielern gehörte, strebt mit den Tampa Bay Lightning im Final gegen die Avalanche den dritten Stanley-Cup-Sieg in Folge an.

Matthews wertvollster Spieler

Die wichtigste Auszeichnung sicherte sich der Amerikaner Auston Matthews. Der 24-jährige Stürmer der Toronto Maple Leafs, in der Regular Season mit 60 Treffern der erfolgreichste Torschütze, wurde zum wertvollsten Spieler ernannt. Matthews entschied die Wahl gegen seinen Vorgänger, den Kanadier Connor McDavid von den Edmonton Oilers, und den Russen Igor Schesterkin, den Torhüter der New York Rangers, für sich.

SRF 3, Morgenbulletin 22.6.22, 6:33 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

38 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Steiner  (Tom Stone)
    Irgendwie schafe, dass man in den Kommentaren immer das Gefühl bekommt, ein Schweizer sei betrogen worden. Josi war grandios, herzliche Gratulation. Den Rest können wir lassen.
  • Kommentar von Thomas Steiner  (Tom Stone)
    Das ist leider etwas typisch für die Schweizer Brille. Niemand hat Josi die Trophy weggeschnappt. Es gibt andere Punkte die ebenfalls zählen. Und Josi wird im PK nicht oder sehr selten eingesetzt. Und bei Verteidigern zählen eben verhinderte Tore. Da waren die Preds schwach diese Saison. Also hat es nix mit Playoffresultaten zu tun. Die Abstimmung war vor längerem.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    @srf sport: Das Bild von Matthews ist mit dem Ted Lindsay Award und nicht mit der Hart Trophy als Nhl Mvp..
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Töbu Merz Links auf dem Bild steht die Hart Trophy, rechts der Ted Lindsay Award. Sportliche Grüsse
    2. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      da habe ich nicht richtig hingeschaut!