Trotz Streit-Tor: Flyers bei Islanders chancenlos

Philadelphias Mark Streit hat in der NHL das Duell mit seinen Ex-Teamkollegen verloren. Die Flyers unterlagen bei den New York Islanders mit 4:7. Streit erzielte immerhin sein 7. Saisontor.

Nach einem Shorthander von Nikolai Kulemin in der 25. Minute lagen die Flyers bei den New York Islanders bereits mit 0:3 zurück. Dann brachte Mark Streit mit seinem Powerplay-Treffer zum 1:3 die Hoffnung zurück ins Team von Craig Berube. Nach John Tavares' 5:2 in der 40. Minute war die Entscheidung aber gefallen.

Mit ihrem Sieg bauten die Islanders ihre Führung in der Metropolitan Division aus. Philadelphia bleibt auf dem 5. Rang kleben. Die Playoff-Plätze sind über 10 Punkte entfernt.

Resultate