Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Vancouver siegt dank zweier Bärtschi-Tore

Grosser Auftritt von Sven Bärtschi in der NHL: Der Schweizer Stürmer schiesst die Vancouver Canucks beim 3:2 gegen Colorado Avalanche mit zwei Toren zum Sieg.

Bärtschist Tor zum 2:1

Sven Bärtschi traf in der 39. Minute kurz nach Ablauf eines Überzahlspiels nach einer schönen Passfolge über Brandon Sutter und Henrik Sedin zum 2:1 für Vancouver.

Knapp 4 Minuten vor Ende der Partie entschied der 24-jährige Langenthaler die Partie in Überzahl, als er einen Abpraller zum 3:2 verwertete. Vorbereiter des Treffers war Daniel Sedin, der seinen 600. Assist in der NHL verbuchte.

Bärtschis Game-Winner

Bärtschi steht bei 10 Saisontreffern

Für Bärtschi waren es die Treffer 9 und 10 in der laufenden Saison, in seiner NHL-Karriere stehen insgesamt 35 Tore zu Buche. Bereits im letzten Spiel des alten Jahres gegen die Edmonton Oilers hatte der Schweizer Stürmer getroffen.

Luca Sbisa stand beim 4. Vancouver-Sieg in Serie gut 21 Minuten auf dem Eis und erhielt damit am meisten Eiszeit im Team der Canucks.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Dienstag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Bärtschi (Vancouver)
Colorado (h/3:2)
16:502
0
5
1
Sbisa (Vancouver)Colorado (h/3:2)21:47000
-1

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (R.)
    Baertschi spielt ja momentan regelmaessig im 1. PP Team, mit den Sedin's, Sutter und Stecher. Bemerkenswert auch das erste Tor von Baertschi. Die Fuenf standen bereits die gesamten zwei Minuten auf dem Eis, konnten den Puck aber trotz einem sehr dominanten Powerplay einfach nicht an Pickard vorbeibringen. Bis dann Sven......... Jetzt darf man in Vancouver wenigstens wieder von den Playoff's traeumen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen