Vancouver vom 0:3 zum Sieg

Die Schweizer Sven Bärtschi und Luca Sbisa bleiben mit Vancouver in der neuen NHL-Saison ungeschlagen. Beim 4:3-Overtime-Heimsieg gegen Carolina war erneut Brandon Sutter der Matchwinner.

Lediglich 32 Sekunden dauerte in Vancouver die Overtime, ehe Brandon Sutter den Schlusspunkt unter eine umkämpfte Partie setzte. Der 27-Jährige traf zum 4:3 und veredelte somit die Aufholjagd seiner Canucks.

Sutter bescherte Vancouver den 2. Sieg im 2. Saisonspiel – schon im Auftaktspiel tags zuvor hatte er beim 2:1 n. P. über Calgary den entscheidenden Penalty versenkt.

Nach Rückstand aufgedreht

Das Heimteam lag gegen Carolina bis zur 33. Minute mit 0:3 im Hintertreffen. Bo Horvat leitete die Wende ein. Markus Granlund (42.) und Ben Hutton (55.) retteten mit weiteren Treffern Vancouver in die Verlängerung.

Die Schweizer in der NHL auf Samstag


Gegner
EZTAS+/–
Roman Josi (Nashville)
Detroit (a/3:5)
25:27
0
2
0
-2
Yannick Weber (Nashville)Detroit (a/3:5)8:56
0
0
1
-1
Kevin Fiala (Nashville)Detroit (a/3:5)15:440000