Verletzter Brunner verpasst Derby-Sieg

Damien Brunner hat wegen einer Verletzung den ersten Saisonsieg seiner New Jersey Devils verpasst. Sven Bärtschi gelang bei der Niederlage in San Jose sein 4. Skorerpunkt.

Damien Brunner verletzt.

Bildlegende: Zum Zuschauen verurteilt Der verletzte Damien Brunner. Keystone

Damien Brunner hatte das Abschlusstraining vor dem 4:0 im Derby über die New York Rangers vorzeitig abbrechen müssen. Über die Art der Blessur sind noch keine Details bekannt.

Niederlagen für Schweizer Trio

1:2-Niederlagen setzte es für Montreals Rafael Diaz (gegen Nashville) und Minnesotas Nino Niederreiter (gegen Florida) ab. Auch Sven Bärtschi musste bei Calgarys 3:6 in San Jose als Verlierer vom Eis, mit dem Assist zum 1:2 gelang ihm aber sein 4. Skorerpunkt der Saison.

Phoenix-Goalie als Torschütze

Ein besonderes Kunststück gelang Phoenix-Keeper Mike Smith beim 5:2 über Detroit. Er traf 0,1 Sekunden vor Schluss mit einem Schuss übers ganze Feld ins leere Tor der Red Wings. Es war der insgesamt 14. Treffer eines Goalies in der NHL-Geschichte.

1. AHL-Tor von Moser

Simon Moser gelang in der Nacht auf Sonntag sein 1. Tor in der AHL. Der Nati-Stürmer rettete die Milwaukee Admirals bei der 2:3-Niederlage gegen die Chicago Wolves immerhin in die Overtime.