Vermin im Pech: Verletzung beim Comeback

Die Rückkehr von Joël Vermin ins NHL-Team von Tampa Bay hat schmerzhaft geendet. Der Berner Stürmer schied beim 2:1-Sieg der Lightning bei den Columbus Blue Jackets früh verletzt aus.

Grossaufnahme von Joël Vermin im Tampa-Dress.

Bildlegende: Ohne Glück Joël Vermin verletzte sich in der NHL. EQ Images

Joël Vermin war erst wenige Stunden vor dem Auswärtsspiel vom AHL-Farmteam Syracuse Crunch zurück in die NHL-Equipe von Tampa Bay beordert worden.

Doch sein 6. Einsatz war bereits nach 5 Spielminuten wieder zu Ende. Der 23-Jährige musste das Eis mit einer nicht genauer definierten Oberkörperverletzung verlassen und kam daher nur auf 1:38 Minuten Einsatzzeit. Tampa Bay entschied die Partie durch ein Unterzahltor von Brian Boyle zum 2:1 in der 47. Minute.

Erfolgreich in der AHL

Vermin hatte am 19. November dieses Jahres beim 2:1-Sieg gegen die New York Rangers seine NHL-Premiere gefeiert. Der frühere SCB-Stürmer wurde dann aber Anfang Dezember nach 5 Einsätzen mit Tampa Bay wieder in die AHL geschickt, wo er in dieser Saison in 15 Partien bereits 11 Skorerpunkte (3 Tore) sammeln konnte.

Der Shorthander Boyles

Quelle: nhl.com

Resultate