Zum Inhalt springen

NHL Versteeg: Beim SCB ausgemustert, in der NHL abgeschossen

Was für ein Pech für Kris Versteeg: Der Calgary-Stürmer wird in einem Einsatz gleich zweimal vom Puck getroffen.

Legende: Video NHL-Stürmer Versteeg wird zweimal vom Puck getroffen abspielen. Laufzeit 0:38 Minuten.
Vom 20.10.2017.

Erinnern Sie sich an Kris Versteeg? Richtig, das war der Mann, der im Sommer 2016 nach Bern wechseln sollte. Ein Stürmer mit der Erfahrung von 9 NHL-Saisons und 2 Stanley-Cup-Titeln.

Dann aber geschah Unerwartetes: Der SCB löste den Vertrag kurz vor Saisonstart auf. Versteeg war durch den Medizintest gefallen. Was ihm genau fehlte, blieb bis heute unbekannt.

Nun, so havariert kann Versteeg nicht gewesen sein. Denn bald heuerte er bei den Calgary Flames an und sammelte 41 Punkte in 73 Partien.

Und dass der Kanadier ein ziemlich taffer Typ sein muss, zeigte er nun gegen Carolina: Im 1. Drittel blockte er zuerst einen Schuss von Jeff Skinner. Von Schmerzen gequält ging er zu Boden, hielt sein rechtes Knie.

Kris Versteeg
Legende: Kris Versteeg hat nach dem Berner Intermezzo in Calgary Unterschlupf gefunden. Imago

Skinner mit Auszeichnung belohnt

Doch das Spiel lief weiter. Skinner zog nochmals ab – und traf Versteeg erneut. Diesmal im Halsbereich. Dem Pechvogel musste vom Eis geholfen werden. Aber: Schon im 2. Drittel zeigte er sich erholt und spielte wieder.

Bitter nur: Der Match ging 1:2 verloren – und Scharfschütze Skinner wurde erst noch zum «Mann des Spiels» gewählt.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andi Thur (Hockeyfan12)
    Äusserst unfaire Aktion von Skinner. Als er sich nach dem ersten Schuss den Puck wieder schnappt, sieht er dass einer am Boden liegt. Nach dem Pass zum anderen Verteidiger einen Onetimer so auf das Tor zu bringen ist rücksichtslos. Da nimmt er eine schwere Verletzung von Versteeg in Kauf. Die Schiedsrichter sind aber auch nicht unschuldig, da hätte abgepfiffen werden müssen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Bruno Christen (#79)
    Tja so kann es gehen, aber mit Corey Conacher bekamen wir ja auch einen Topskorer!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen