Zum Inhalt springen

NHL Von 0 auf 100 in 12 Sekunden: Niederreiter hat es eilig

Nino Niederreiter traf in seiner 400. NHL-Partie nach nur gerade 12 Sekunden. Auch Kevin Fiala und Sven Bärtschi durften sich über Torerfolge freuen.

Legende: Video Niederreiters Blitz-Tor; auch Fiala und Bärtschi treffen abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Aus News-Clip vom 15.11.2017.

Nino Niederreiter: Rekord geknackt

Nino Niederreiter sorgte in der Partie der Minnesota Wild gegen die Philadelphia Flyers für einen neuen Klubrekord: Nach nur gerade 12 Sekunden traf der 25-Jährige zur Führung – es war der schnellste Treffer in der Geschichte der Franchise aus St. Paul. Am Ende siegte Minnesota mit 3:0.

Kevin Fiala: Durststrecke beendet

Beim 6:3 der Nashville Predators gegen die Washington Capitals spielte sich Kevin Fiala in den Vordergrund. Das 4:2 war der erste Treffer des 21-Jährigen in der NHL seit dem letzten April. Fiala liess sich auch im ersten Drittel in die Skorerliste eintragen: In der 12. Minute bediente er Craig Smith zum 1:0. Sechs Minuten später sorgte Roman Josi für einen weiteren Schweizer Assist.

Sven Bärtschi: Gamewinner erzielt

Auch Sven Bärtschi durfte sich beim 3:2-Sieg der Vancouver Canucks gegen die Los Angeles Kings als Torschütze feiern lassen. Sein Powerplay-Treffer in der 45. Minute, Bärtschis sechster Saisontreffer, war das Game-Winning-Goal.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Chreis 9)
    Bereits das dritte Spiel in Folge zu Null gewonnen. Dub ist in Form, und Minnie wieder dran. Bärtschi macht den GW mit dem 2. PP Team. Heute ja die Twins mit Horvat und Boeser im 1. Vielleicht sollten die Canucks nur noch auswärts Spielen. Punkte holen sie auf jeden Fall mehr als Zuhause. Mal schauen ob sie wenigstens Vegas, die ja auswärts nicht gerade glänzen, übermorgen schlagen können. So viele Tore wie in EDM hat Vegas mit Sbisa, der ja verletzungshalber fehlt, noch nie bekommen. Seee it:-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen