Zum Inhalt springen

Vor dem Quali-Endspurt So stehen die Chancen der NHL-Schweizer auf die Playoffs

Noch 5 Wochen, respektive rund 18 Partien pro Team, dauert die Regular Season. Ein Grossteil der Schweizer ist auf Kurs.

Ein Zweikampf mit Roman Josi und einem Gegenspieler.
Legende: So gut wie in den Playoffs Die Teams aus Nashville (mit Roman Josi, links) und Las Vegas. Imago

Können Playoffs planen

  • Kevin Fiala, Roman Josi und Yannick Weber mit Nashville: Die Predators sind das zweitbeste Team der Liga, haben die 6 letzten Spiele gewonnen und besitzen eine Reserve von 12 Punkten auf einen Nicht-Playoff-Platz.
  • Luca Sbisa mit Vegas: Der Zuger Verteidiger ist zwar abermals verletzt. Seine Golden Knights können dank ihrem 13-Punkte-Polster dennoch getrost die Playoffs planen.

Müssen um Playoffs kämpfen

  • Timo Meier mit San Jose; Nino Niederreiter mit Minnesota; Nico Hischier und Mirco Müller mit New Jersey; Dean Kukan mit Columbus: Alle Equipen stehen auf einem Playoffplatz – die Reserve reicht von klein (5 Punkte, San Jose) bis sehr klein (2 Punkte, Columbus).
  • Sven Andrighetto mit Colorado; Denis Malgin mit Florida: Das Duo steht aktuell ausserhalb der Playoffs. Den «Avs» fehlt einer, den Panthers drei Zähler zur K.o.-Phase.

Kann Playoffs abschreiben

  • Sven Bärtschi mit Vancouver: In der Liga sind nur 3 Teams schlechter als die Canucks. Mit 18 Zählern Rückstand auf den 2. Wildcard-Platz im Westen ist Hopfen und Malz verloren.

Situation im Playoff-Rennen

OSTEN


WESTEN

Metropolitan
Spiele
Punkte
CentralSpielePunkte
Washington6479
Nashville6389
Philadelphia6478
Winnipeg6383
Pittsburgh6576
Minnesota6479







Atlantic


Pacific


Tampa Bay
6592
Vegas
63
87
Boston6286
San Jose
65
79
Toronto6685

Los Angeles
65
77







Wild-Card-Race



Wild-Card-Race

1. New Jersey
6474
1. Dallas
64
77
2. Columbus6469
2. Anaheim
64
74
Ferner:



Ferner:

4. Florida6166
4. Colorado6373




8. Vancouver6456