Zum Inhalt springen

Washington im Viertelfinal «Ovi» und Co. zwingen Columbus in die Knie

Washington gewinnt Spiel 6 gegen die Blue Jackets 6:3 und steht im Playoff-Viertelfinal. Dort kommt's zu einem Klassiker.

Alexander Owetschkin.
Legende: Lässt sich feiern Alexander Owetschkin. imago

6 Spiele, 4 Overtimes: Viel enger hätte die Serie zwischen den Washington Capitals und den Columbus Blue Jackets nicht verlaufen können. Am Ende setzten sich die favorisierten «Caps» trotz 0:2-Rückstand in der Serie mit 4:2 durch.

Einmal mehr «The Great Eight»

Massgeblichen Anteil am Viertelfinal-Vorstoss der Hauptstädter hatte Alexander Owetschkin. Der Russe brachte Washington im 6. Game mit einer Doublette im Mitteldrittel zum 3:1 auf die Siegerstrasse (33./39). In der Folge rannte Columbus stets einem Rückstand hinterher. Lars Ellers Empty-Netter zum 6:3 zerstörte die letzten Hoffnungen der Gastgeber (60.).

Im Viertelfinal treffen Owetschkin und Co. auf Sidney Crosbys Pittsburgh Penguins.

Showdown zwischen Boston und Toronto

Das letzte Viertelfinal-Ticket machen Toronto und Boston unter sich aus. Die Maple Leafs gewannen Spiel 6 zuhause mit 3:1 und erzwangen so eine entscheidende Partie bei den Bruins.

Legende: Video Toronto bejubelt Maple-Leafs-Sieg abspielen. Laufzeit 0:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.04.2018.

Vor dem Spiel wurde im Air Canada Center eine Schweigeminute zugunsten der Opfer des Fahrzeug-Unglücks in Toronto gehalten.

Minnesota trennt sich von General Manager

Das Ausscheiden der Minnesota Wild in der 1. Playoff-Runde hat personelle Konsequenzen: Der Klub von Nino Niederreiter trennt sich von General Manager Chuck Fletcher, der seit 2009 für den Aufbau der Mannschaft verantwortlich war. Sein Nachfolger ist noch nicht bestimmt.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.