Weber unterschreibt bei den Vancouver Canucks

Yannick Weber wechselt innerhalb der NHL von den Montreal Canadiens zu den Vancouver Canucks.

Yannick Weber wechselt an Kanadas Westküste.

Bildlegende: Auf zu neuen Ufern Yannick Weber wechselt an Kanadas Westküste. Keystone

Der Berner Verteidiger erhält beim kanadischen Stanley-Cup-Finalisten von 2011 einen mit 650'000 Dollar dotierten Einjahres-Vertrag.

Auf Twitter freute sich Weber über seinen Wechsel: «Gehe von Küste zu Küste. Freue mich sehr, ein 'Canuck' zu sein».

Zuletzt kaum NHL-Einsätze

Weber war in der letzten NHL-Saison in Montreal lediglich zu 6 Einsätzen (2 Assists) gekommen. Dies auch, weil der 24-Jährige mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Während des Lockouts spielte er letztes Jahr zudem in der NLA bei Genf.

Die Vancouver Canucks scheiterten im Mai in den Playoff-Viertelfinals der Western Conference mit 0:4 an den San Jose Sharks. Den Stanley Cup haben die Kanadier noch nie gewinnen können.