Wurde Mark Streit um ein Tor betrogen?

Mark Streit hätte fast sein 2. Tor im 2. Spiel für die Pittsburgh Penguins erzielt. Der Puck überquerte bei seinem Abschluss im 1. Drittel die Torlinie - nach Meinung der Schiedsrichter aber nicht vollständig.

Video «Mark Streits Beinahe-Tor gegen Buffalo» abspielen

Mark Streits Beinahe-Tor gegen Buffalo

0:34 min, vom 6.3.2017

Die umstrittene Szene ereignete sich beim Stand von 0:1 in der 13. Minute. Nach der Aberkennung durch die Referees kassierten die «Pens» bis zur 1. Pause noch 2 weitere Tore.

Hätte das Tor zählen sollen?

  • Ja

    84%
  • Nein

    15%
  • 3242 Stimmen wurden abgegeben

Danach starteten sie eine fulminante Aufholjagd. Dabei hatten sie 4 Helden in ihren Reihen:

  • Justin Schultz erzielte das 1:3 und gab zwei Torvorlagen.
  • Jewgeni Malkin kam auf ein Tor und einen Assist.
  • Conor Sheary markierte den 4:3-Siegtreffer.
  • Torhüter Marc-André Fleury, der fast die gesamte Saison auf der Bank gesessen hatte, ersetzte nach dem Startdrittel Matt Murray und parierte 28 Schüsse.

Missglücktes Andrighetto-Debüt

Eine 0:3-Niederlage gegen St. Louis setzte es für Sven Andrighetto bei seinem Debüt für Colorado ab. Andrighetto hatte das Samstagsspiel wegen einer fehlenden US-Arbeitsbewilligung verpasst.

Olivia sieht ihr 1. Spiel

Einen besonderen Auftritt hatte ein praktisch blindes Mädchen in Calgary. Dank einer neu entwickelten Spezialbrille sah sie ihr 1. Eishockeyspiel.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Montag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Streit (Pittsburgh)
Buffalo (h/4:3)20:29004+1
Niederreiter (Minnesota)
San Jose (h/3:1)15:340020
Bärtschi (Vancouver)
Anaheim (a/2:1)
17:43
0
0
0
+1
Sbisa (Vancouver)
Anaheim (a/2:1)19:06
0
0
2
-1
Andrighetto (Colorado)
St. Louis (h/0:3)
15:19
0
0
2
-1