Aeschlimann wird Geschäftsführer in Lugano

Jean-Jacques Aeschlimann kehrt per 1. Juni als Geschäftsführer zum HC Lugano zurück. Der 45-jährige Bieler war bei den Tessinern zwischen 1991 und 2005 bereits als Spieler angestellt.

Video «Aeschlimann neuer Lugano-Geschäftsführer» abspielen

Aeschlimann neuer Lugano-Geschäftsführer

0:16 min, vom 2.5.2013

Jean-Jacques Aeschlimann sammelte nach seiner Aktivzeit bei Ambri-Piotta Erfahrungen im Management und wirkte in diversen Arbeitsgruppen in der Nationalliga mit.

Nun übernimmt der Schweizer Ex-Internationale als Geschäftsführer einen administrativen Posten beim HC Lugano. Sportchef bei den Südtessinern bleibt Roland Habisreutinger.

Engagement bei Ambri-Piotta

Der 45-Jährige Aeschlimann wechselte Anfang der 90er Jahre nach 6 Jahren beim EHC Biel für 14 Jahre ins Tessin und liess seine Spielerkarriere zwischen 2005 bis 2007 bei Lausanne ausklingen. Zuletzt war Aeschlimann bis im Februar als Sportchef bei Ambi-Piotta engagiert.