Ambri gewinnt erstes Spiel der Liga-Qualifikation

Gegen NLB-Meister Langenthal hatte Ambri mehr Mühe als erwartet. Dennoch gewannen die Leventiner mit 4:2 und machten einen ersten Schritt Richtung Ligaerhalt.

Video «Ambri mit knappem Sieg über Langenthal» abspielen

Ambri - Langenthal

3:40 min, vom 6.4.2017

Der frisch gekürte NLB-Meister SC Langenthal hatte vor dem Spiel seine Absicht bestätigt, bei einem Erfolg gegen Ambri nächste Saison in der NLA mitzuspielen. Und auch wenn die Unterklassigen im ersten Drittel in der 3. Minute durch Ambris Diego Kostner in Rückstand gerieten, hielten sie gut mit und kamen in der 5. Minute durch Stefan Tschannen zum 1:1-Ausgleich. In der Folge kamen die Langenthaler zu weiteren Chancen, was die Ambri-Fans zu Pfiffen gegen die eigene Mannschaft veranlasste.

Video «Jason Fuchs mit dem 4:2» abspielen

Jason Fuchs mit dem 4:2

0:30 min, vom 6.4.2017

Kostner zum Zweiten

Im Mitteldrittel spielten die Oberaargauer weiter munter mit. Doch wieder waren es die Leventiner, die durch Christian Stucki in der 34. Minute in Führung gingen. 2 Minuten später aber glichen die Langenthaler erneut aus. Jeffrey Füglister traf im Powerplay. Nur 37 Sekunden später war es wieder Kostner, der Ambri zur 3:2-Führung schoss.

Im dritten Drittel waren es dann die Leventiner, die in der 42. Minute mit dem 4. Treffer durch Jason Fuchs besser in den Schlussabschnitt starteten. Diesen Vorsprung brachten sie kontrolliert über die Runden. Die Langenthaler konnten nicht mehr reagieren und liegen nun in der Serie mit 0:1 zurück.

Sendebezug: RSI, 06.04.2017, 20:10 Uhr