Berns Meisterchancen sind auf unter 50 Prozent gesunken

Der SC Bern ist bereits im 2. Finalspiel gefordert. Zum ersten Mal in den diesjährigen Playoffs liegen die Berner in einer Serie in Rückstand. Halten sie auch diesem Druck stand?

Eishockey-Trainer.

Bildlegende: Welche Gedanken hat er sich gemacht? SCB-Coach Leuenberger muss auf die Auftaktniederlage gegen Lugano eine Antwort finden. Keystone

Für SCB-Coach Lars Leuenberger sei der Rückstand in der Finalserie gegen Lugano kein Thema, wie er gegenüber der Berner Zeitung beteuerte: «Wir haben genügend erfahrene Spieler im Team, die schon ganz andere Playoff-Situationen gemeistert haben.»

Druck? Noch ist alles in der Reihe

Passiert ist noch nichts. Lugano gewann Spiel 1 zuhause, Bern kann in der heimischen Arena ausgleichen. Dennoch ist der Druck auf den SCB grösser als nach dem 1:7 in Davos im Halbfinal. Eine weitere Niederlage der Hauptstädter könnte bereits eine Vorentscheidung in der Finalserie bedeuten. Auf die Schlappe beim HCD konnte Bern reagieren (3:2-Sieg n.V.). Gelingt dies auch gegen die Tessiner?

«  Wenn wir mit 4 Linien Dampf machen, haben sie Mühe. »

SCB-Coach Leuenberger
im Bund

Zum 11. Mal seit der Einführung der Playoffs steht der SCB im Final. Fünfmal haben sie Spiel 1 verloren, nur zweimal sind sie danach doch noch Meister geworden. 1989 gegen Lugano und 1997 gegen Zug.

Berns Auftaktpartien in den Playoff-Finals

Jahr
Begegnung
Sieger Spiel 1
Meister
1989Lugano-SCBLuganoSCB (3:2)
1990Lugano-SCBLuganoLugano (3:1)
1991SCB-LuganoSCBSCB (3:1)
1992SCB-GottéronSCBSCB (3:2)
1996Kloten-SCBKlotenKloten (3:0)
1997Zug-SCBZugSCB (3:1)
2004Lugano-SCBSCBSCB (3:2)
2007Davos-SCBDavosDavos (4:3)
2010SCB-GenfSCBSCB (4:3)
2012SCB-ZSCSCBZSC (4:3)
2013Gottéron-SCB
SCBSCB (4:2)

Nicht wesentlich besser sieht es für die Berner aus, wenn man die Statistik der ersten Playoff-Partien seit der Einführung des Best-of-7-Modus genauer unter die Lupe nimmt. Von 17 Final-Begegnungen (2004 wurde Best-of-5 gespielt) wurde 8 Mal jenes Team Meister, das zum Auftakt eine Niederlage kassierte hatte.

Die Meister nach verlorenem Auftaktspiel seit 1997

Jahr
Begegnung
Sieger Spiel 1
Meister
2000ZSC-LuganoLuganoZSC (4:2)
2001ZSC-Lugano
LuganoZSC (4:3)
2003Lugano-DavosDavosLugano (4:2)
2005Davos-ZSCZSCDavos (4:1)
2008Genf-ZSCGenfZSC (4:2)
2009Kloten-DavosKlotenDavos (4:3)
2012SCB-ZSCSCBZSC (4:3)
2015ZSC-DavosZSCDavos (4:1)

Disziplinierter spielen und weniger Strafen kassieren, lautet das Credo auf Berner Seite. Sprich: Leuenbergers Equipe muss wieder zu seinem Spiel finden und dieses durchziehen. Dazu Leuenberger im Bund: «Wenn wir mit 4 Linien Dampf machen, dann haben sie Mühe.»

Gelingt dem SCB im Heimspiel der Ausgleich?

  • Ja. Bern gewinnt auch das 5. Heimspiel in den diesjährigen Playoffs.

    65%
  • Nein. Lugano schafft in der Hauptstadt das Break.

    34%
  • 1204 Stimmen wurden abgegeben

Video «Die Live-Highlights des 1. Playoff-Finalspiels zwischen Lugano und Bern» abspielen

Die Live-Highlights des Final-Auftakts

3:04 min, vom 2.4.2016

Sendebezug: Laufende Berichterstattung NLA-Playoffs