Bezina wechselt in die KHL

Der langjährige Servette-Captain Goran Bezina hat einen neuen Klub gefunden: Nach 12 Jahren in Genf wechselt der Verteidiger zu Medvescak Zagreb.

Goran Bezina im Einsatz.

Bildlegende: Neue Herausforderung Servette-Urgestein Goran Bezina bricht seine Zelte in Genf nach 12 Jahren ab. Keystone

Bereits vor ein paar Tagen war bekannt geworden, dass Servette-Urgestein Goran Bezina bei den Genfern keinen Vertrag mehr erhalten werde. Laut der Tribune de Genève hat der 36-Jährige nun ein neues Team gefunden: Er stösst zum KHL-Klub Medvescak Zagreb aus Kroatien.

Seit 2004 ein Servettien

Der ehemalige Schweizer Nationalspieler mit kroatischen Wurzeln war seit 2004 für die Genfer tätig und brachte es in 639 Partien für Servette auf 384 Skorerpunkte (116 Tore). Zuvor war Bezina in Nordamerika und für Fribourg-Gottéron auf dem Eis gestanden.