Zum Inhalt springen

National League Birbaum von Freiburg zu Ambri

Verteidiger Alain Birbaum verlässt Gottéron trotz einem bis 2016 gültigen Vertrag. Der Ur-Freiburger wechselt für die nächsten zwei Saisons zum NLA-Konkurrenten Ambri-Piotta.

Legende: Video 18.1.2014: Birbaums letzter Skorerpunkt für Freiburg abspielen. Laufzeit 0:14 Minuten.
Vom 08.05.2014.

Birbaum spielte in der NLA ausschliesslich für die Freiburger, seit der Saison 2002/03 insgesamt 604 Mal. Die letzte Saison verlief für das Eigengewächs von Gottéron jedoch enttäuschend. In 53 Spielen kam der Verteidiger auf 2 Assists. In den 6 Saisons zuvor war er nie unter 10 Skorerpunkten gelblieben.

Gleichzeitig verzeichnete der 28-Jährige in der Qualifikation aus 47 Spielen mit minus 20 die deutlich schlechteste Plus-Minus-Bilanz beim Playoff-Halbfinalisten.

Bei den Leventinern trifft Birbaum auf Coach Serge Pelletier, unter dem er zwischen 2006 und 2011 in Freiburg spielte.