Claudio Micheli beendet Profi-Karriere

Claudio Micheli beendet im Alter von 42 Jahren und nach insgesamt 24 Saisons seine Profi-Karriere. Der SC Bern holt einen neuen Stürmer. Und der Verband rekrutiert den Ex-Internationalen Jörg Eberle.

Video «Eishockey-News» abspielen

Eishockey-News

0:48 min, vom 11.2.2013

Claudio Micheli spielte in der NLA für Chur, Bern, die ZSC Lions, die Lakers und Ambri-Piotta. Die «Löwen» führte er als Captain zu den Meistertiteln 2000 und 2001. Zum Abschluss seiner Karriere bestreitet der 42-jährige Engadiner noch die NLB-Playoffs mit den GCK Lions. In Zukunft arbeitet er als Juniorentrainer in der Lions-Organisation. 

SCB holt Basel-Stürmer

Der SC Bern übernimmt mit einer B-Lizenz bis zum Saisonende den 22-jährigen Michaël Loichat vom EHC Basel. Der Flügelstürmer erzielte in dieser Saison für Basel in 49 NLB-Partien 42 Skorerpunkte (22 Tore). 

Eberle verlässt Lugano

Der Schweizer Ex-Internationale Jörg Eberle verlässt seinen Posten im Nachwuchsbereich des HC Lugano. Der 51-Jährige wechselt als Instruktor und Coach zu Swiss Ice Hockey. Als Nachfolger von Richard Jost wird er für den Bereich U14/U15 verantwortlich sein. Eberle wurde während seiner Aktivkarriere siebenmal Meister (4x mit Lugano, 2x mit Davos, 1x mit Zug).