Zum Inhalt springen

National League Conacher: Nicht immer ein Segen für den SCB

Bei der 4:5-Niederlage des SC Bern im 1. Finalspiel in Lugano war Cory Conacher die unglückliche Figur. Der Kanadier erzielte zwar einen Treffer, erwies seinem Team aber gleich mehrfach einen Bärendienst.

Cory Conacher fährt über das Eis.
Legende: Missglückter Auftritt Cory Conacher. Keystone

Für Conacher war es alles in allem ein Abend zum Vergessen. Dem Topskorer der Berner gelang zwar der Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. Allerdings vergab er auch zwei hochkarätige Chancen und war mit unnötigen Strafen massgeblich an der Niederlage beteiligt.

Die Chronologie eines unglücklichen Auftrittes:

Sendebzug: SRF zwei, sportlive, 02.04.16, 20:00 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Robert Amport, Altishofen
    Die Ausländer vom SCBern sind ein händikep. Machen zuviel blöde Fehler ich kann das nicht verstehen wie so der Conacher so blöde Strafe begeht wenn der doch sehen muss das ein Kamarade auf der Strafbank siehst und dieser noch so ein scheiß macht mit der Strafe von mir aus kann dieser schon jetzt verreisen nach Kanada auf solche Spieler kann der SCBern verzichten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Imfeld, Gelterkinden
    War ein packendes erstes finalspiel und auch sehr fair, bis auf.... die berner können es einfach nicht lassen, der stockschlag gegen das knie von sannitz MUSS für roy konsequenzen haben, damit nimmt er eine schwere verletzung des gegners klar in kauf. 2 sperren müssen es sicher sein, aber vermutlich wird nun nichts passieren, da die berner mit dem verfahren gegen schwarz alles getan haben, damit sicher nichts mehr gegen sie ausgesprochen wird... bin für hartes, packendes aber sauberes hockey!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Fröhlich, Niederhasli
    Bin weder Lugano noch SCB Fan. Sehe den Punkt nicht! Dann müsste man auch mal die Schläge und grenzwertigen Checks der SCB Spieler gegen Köpfe der Gegenspieler thematisieren. Rüfenacht, Helbling, Scherwey gegen Klasen und weitere. Da geben sich beide Teams nichts. Sehe das klar als augeglichen mit Vorteilen SCB beim Austeilen. Gestern Conacher vor dem Tor gegen das Knie von Sannitz. Für mich eine ungeahndete Spieldauerdiszplinarstrafe. Hoffe das hat noch ein Nachspiel...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Joel, Thurgau
      Sehe das ganze auch neutral. Die Aktion von Conacher war nicht sauber, aber es ist, wie M.Bigler schrieb...Conacher wird immer wieder grundlos attackiert und provoziert. Auch in dieser Situation ist nicht nachzuvollziehen, weshalb Sannitz nach dem Pfiff unbedingt noch vors Tor fahren und Conacher attackieren muss. Die Reaktion ist zwar übertrieben und unfair, jedoch aber durchaus verständlich. Sannitz sollte sich nicht beklagen. Wer Wind sät wird Sturm ernten.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen