Zum Inhalt springen

National League Crawford: «Nicht so böse wie Bond»

Der ZSC-Coach sprach im «sportpanorama» über Emotionen an der Bande, das Erfolgsrezept der ZSC Lions und seinen nicht existierenden Zukunftsplan.

Legende: Video ZSC-Coach Marc Crawford im Gespräch abspielen. Laufzeit 15:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.11.2015.

Spätestens seit seiner verbalen «Hollywood»-Attacke gegen Biel-Trainer Kevin Schläpfer gilt Marc Crawford als «Bad Guy» an der Eishockey-Bande. Als «not my proudest moment», bewertet der ZSC-Coach heute seinen denkwürdigen Auftritt. Überhaupt sei er, obschon grosser Filmfan, keineswegs so böse wie Bond.

Gleichwohl hält Crawford unmissverständlich fest: «Es gilt, sich in solchen Situationen voll hinter seine Spieler zu stellen.»

Worin Crawford das Erfolgsrezept der ZSC Lions sieht, was der Stanley-Cup-Gewinner am Coaching in der Schweiz schätzt und warum er keinen Zukunftsplan hat, das alles erfahren Sie im Video.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.