Das eindrückliche Bewerbungsschreiben des Jarkko Immonen

Jarkko Immonens Zukunft beim EV Zug ist ungewiss. In den Playoffs macht der Finne mächtig Werbung in eigener Sache.

Video «Die beiden Playoff-Tore von Jarkko Immonen» abspielen

Die beiden Playoff-Tore von Jarkko Immonen

0:30 min, vom 23.3.2017

Wie macht ein Spieler auf sich aufmerksam, der gerne beim Klub bleiben möchte, aber noch keinen Vertrag für die nächste Saison besitzt? Er schiesst zum Beispiel Tore. Wichtige Tore. Wie im Fall von Jarkko Immonen.

«  Ich hatte auch etwas Glück, aber ich mag solche Spiele. »

Jarkko Immonen
EVZ-Stürmer

Der 34-jährige Finne scheint in den Playoffs so richtig auf Touren zu kommen. Gleich zwei Mal erwies er sich in den ersten beiden Halbfinal-Partien gegen den HCD als zentraler Akteur:

  • In Spiel 1 erzielte Immonen in der 17. Minute der Verlängerung den vielumjubelten 3:2-Siegtreffer
  • In Spiel 2 war es der Stürmer, der nur wenige Sekunden nach Davos' 1:2-Anschlusstreffer den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellte.

Weshalb läuft es ihm ausgerechnet in den Playoffs so gut? Zuvor hatte Immonen über 100 Tage auf einen Treffer warten müssen. «Das sind tolle Partien, harte Battles. Ich hatte auch etwas Glück, aber ich mag solche Spiele», erklärt er sein Erfolgsrezept.

Video «Immonen: «Ich hatte etwas Glück» (engl.)» abspielen

Immonen: «Ich hatte etwas Glück» (engl.)

0:36 min, vom 23.3.2017

Skort Immonen auch im 3. Spiel?

Allzu viele Gedanken an eine allfällige Vertragsverlängerung will der Weltmeister von 2011 keine verschwenden, der Fokus liegt auf den Playoffs. An seiner Bewerbung möchte er aber auch in Spiel 3 am Samstag fleissig weiterschreiben.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 23.03.2017, 20:10 Uhr