Davoser Höhenflug - auch dank jungen Wilden

Der HC Davos geht als klarer NLA-Leader in die Nati-Pause. Neben den starken Ausländern haben gleich mehrere junge Spieler entscheidenden Anteil am Erfolg der Bündner. Zu ihnen gehört auch Stürmer Enzo Corvi.

Der Davoser Enzo Corvi (vorne) gegen den Genfer Noah Rod.

Bildlegende: Überzeugend Enzo Corvi zeigte bisher eine starke Saison. Keystone

Der 4:2-Erfolg in Biel war bereits der 14. Saisonsieg für den HC Davos. Die Bündner sind bisher das klar stärkste Team der Liga, das vor allem mit einer herausragenden Offensive überzeugt. DieTabelle führt das Team von Coach Arno Del Curto vor der Nationalmannschafts-Pause 4 Punkte vor den ZSC Lions an.

Erwartungen übertroffen

Dabei hatte vor der Saison wenig auf einen derart guten Lauf des HCD hingedeutet. Del Curto leitete im Sommer in seinem Team einen Umbruch ein, gleich mehrere Routiniers verliessen den Klub oder traten zurück. Ihre Plätze übernahmen junge, vielversprechende Talente. Der Trainer prophezeite seinem Team im September eine schwierige Saison, der Umbruch brauche Zeit.

Corvi und die jungen Leistungsträger

Die Prognosen von Del Curto sind zumindest bisher nicht eingetroffen. Dies liegt zum einen an den konstant starken Ausländern, vor allem aber auch an den Jungen. Dario Simion, Mauro Jörg und Enzo Corvi gehören in Davos bereits zu den absoluten Leistungsträgern, die mit zahlreichen Skorerpunkten für Furore sorgten.

Corvi, der schon 7 Tore und 7 Assists auf dem Konto hat, ist mit dem bisherigen Saisonverlauf entsprechend zufrieden: «Es ist natürlich schön, wenn man Leader ist und es gibt einem ein gutes Gefühl. Aber wir müssen jetzt genau gleich weiterspielen, damit wir auch am Schluss ganz vorne sind», sagt der Churer Stürmer.

«Ein Traum geht in Erfüllung»

Die guten Leistungen haben für Corvi einen weiteren Lohn mit sich gebracht. Der 21-Jährige wurde vom neuen Nati-Coach Glen Hanlon für den Deutschland Cup aufgeboten. Die Freude über die erste Nominierung ist denn auch gross: «Das ist top. Im Schweizer Trikot auf dem Eis zu stehen ist einfach sensationell. Ein Traum geht in Erfüllung.»

Sendebezug: SRF 1, sportaktuell, 01.11.14, 22:45 Uhr

Video «Eishockey: NLA, Biel - Davos» abspielen

Zusammenfassung Biel - Davos

5:39 min, aus sportaktuell vom 1.11.2014

Resultate