Del Curto bleibt dem HCD treu

Arno Del Curto wird auch kommende Saison Trainer beim HC Davos sein. Daneben stellt der Schweizer Rekordmeister mit weiteren Vertragsverlängerungen die Weichen für die Zukunft.

Arno Del Curto an der Bande

Bildlegende: Arno Del Curto Der grosse HCD-Zampano leitet auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke des Klubs. EQ Images

Durch die Vertragsverlängerung mit Arno Del Curto ist beim HC Davos der vielleicht wichtigste Personalentscheid für die nächste Saison bereits gefallen. Der 59-jährige Engadiner ist seit 1996 bei den Bündnern im Amt und führte den Klub in dieser Zeit zu 6 Meistertiteln (zuletzt im vergangenen April).

Über die Vertragsdauer teilte der HCD nichts mit. Üblicherweise verlängert Del Curto nur um eine Saison. Diesen Frühling hatte sich der Kult-Trainer trotz gewonnenem Meistertitel ungewöhnlich lange geziert und erst Ende Mai für die laufende Saison 2015/16 definitiv verlängert.

Neben Del Curto und den bereits kommunizierten Vertragsverlängerungen mit den Wieser-Brüdern plant der HCD mit vier weiteren Spielern langfristig. Samuel Walser (23), Dario Simion (21) und Claude-Curdin Paschoud (21) bleiben bis 2018. Simon Kindschi (19) wird für weitere drei Jahre bis 2019 bei Davos spielen.