Die Stimmen der Sieger

Nach dem erneuten SCB-Meistertitel wird im Lager des Sieges immer wieder der beispiellose Charakter im Team hervorgestrichen. Für zwei Stützen geht es nach dieser Saison nicht mehr weiter.

Video «Martin Plüss: «Mein grosses Ziel, mit dem Titel abzutreten»» abspielen

Martin Plüss: «Mein grosses Ziel, mit dem Titel abzutreten»

1:08 min, vom 17.4.2017

Martin Plüss (40) und David Jobin (35) werden im Herbst nicht mehr dabei sein, wenn der SC Bern Jagd auf seinen 16. Titel macht. Plüss, der Oldie, sagt mit spitzbübischem Lächeln: «Es war mein grosses Ziel, hier mit einem Pokal abzutreten.»

Hingegen verrät der 6-fache Meister (2 Mal davon mit Kloten) nicht, wie es mit ihm persönlich weitergeht: «Jetzt wird zuerst gefeiert, dann schauen wir weiter. Ich habe alle Entscheide rausgeschoben und nehme mir jetzt Zeit, um zu überlegen.»

Video «David Jobin: «Für mich ist der richtige Zeitpunkt gekommen»» abspielen

Jobin: «Es ist der richtige Zeitpunkt»

1:34 min, vom 17.4.2017

Jobin verriet immerhin, dass er beim 5:1 in Zug sein letztes Spiel bestritten habe. «Es ist der richtige Zeitpunkt für mich, ich habe es im Januar beschlossen. Es hat jüngere Spieler, die das gut machen.» Allerdings behält der Verteidiger noch für sich, was er in Zukunft anpacken wird. Zum Abschluss drückte David Jobin seine unendliche Dankbarkeit darüber aus, «welch schöne Zeit ich hier erleben durfte».

In unserer Video-Gallery können sie sich durch weitere SCB-Siegerstimmen klicken.

  • Headcoach Kari Jalonen (über seine Gefühlslage nach langem Zögern): «Ich will bei der Arbeit immer cool sein, aber natürlich kann ich auch lachen.»
  • Torhüter Leonardo Genoni: «Der Dank gehört der ganzen Mannschaft, aber auch meiner Frau zu Hause. Der Wechsel auf diese Saison hin war nicht einfach. Viele hatten mich deswegen belächelt.»
  • Eric Blum: «Irgendwie haben wir's geschafft. Es war eine geile Saison und es ist mir eine Ehre, Teil dieser Mannschaft zu sein. Jeder ‹secklet› für den anderen. »

Die Stimmen der Sieger

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.04.2017 20:00 Uhr