Zum Inhalt springen

National League Doch noch geklappt: Supertalent Matthews zu den ZSC Lions

Nach langen Wirren ist der Transfer von Supertalent Auston Matthews zu den ZSC Lions doch noch zustande gekommen. Der 17-jährige amerikanisch-mexikanische Doppelbürger kommt für eine Saison in die Limmatstadt.

Legende: Video «ZSC Lions verpflichten Auston Matthews («sportaktuell»)» abspielen. Laufzeit 0:57 Minuten.
Vom 07.08.2015.

Dem Transfer von Matthews ging ein zähes Ringen zwischen den ZSC Lions und den Behörden voraus. Dem Nachwuchs-Internationalen war vorerst eine Arbeitsbewilligung verweigert worden, weil er zuvor noch in keiner Profi-Liga spielte. So lauten die Bestimmungen für Profisportler aus Nicht-EU-Ländern.

Nun erhielt Matthews die Arbeitserlaubnis mit der Auflage, dass er erst nach seinem 18. Geburtstag eingesetzt werden darf. Der erste Einsatz wäre somit für den 18. September 2015 vorgesehen.

MVP an der U18-WM

Matthews nimmt bei den Löwen neben Marc-André Bergeron, Ryan Keller und Ryan Shannon die vierte Ausländerposition im Hinblick auf die kommende Saison ein. Der Angreifer wurde an der U18-WM in der Schweiz im April dieses Jahres als wertvollster Spieler des Turniers ausgezeichnet. Für das amerikanische Junioren-Nationalteam skorte der Stürmer in 104 Spielen 167 Punkte (79 Tore).

Matthews gilt als eines der grössten Talente seines Jahrgangs weltweit. Weil er aber erst in einem Jahr gedraftet wird (wohl als Nummer 1), und weil eine weitere Saison bei den Junioren für ihn keinen Sinn mehr macht, wird er die Übergangssaison vor dem Wechsel in die NHL bei den ZSC Lions verbringen.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 07.08.2015, 17:00 Uhr.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von stefan häberli, winterthur
    Wow was für ein Transfer. Die Zürcher haben somit wohl eine zukünftige Legende unter Vertrag nehmen können! Zusammen mit den anderen Nordamerikanern wird er diese Saison die Zürcher vielleicht wieder zurück auf den Thron bringen. Obwohl die Davoser immernoch ein sehr starkes Kader haben. Die Vorfreude auf eine spannende Saison ist jedenfalls riesig!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen