Eishockey-News: Brady Murray von Lugano zu Kloten

Der 30-jährige Brady Murray wechselt per sofort und bis Saisonende leihweise von Lugano zu den Kloten Flyers. Ambri holt leihweise Torhüter Christophe Bays für eine Partie.

Video «Eishockey: Brady Murrays letztes Tor für Lugano am 13.12.2014 gegen Lausanne» abspielen

Brady Murrays letztes Tor für Lugano (13.12.2014)

0:12 min, vom 1.1.2015

Brady Murray bestritt seit 2008 für Lugano 204 NLA-Spiele und erzielte dabei 111 Skorerpunkte. Der amerikanisch-kanadische Stürmer mit Schweizer Lizenz ist der Sohn von Trainer Andy Murray (Ex-Kloten, Zug, Lugano, heute im US-College-Eishockey) und der Bruder von Rapperswils Jordy Murray.

Ambri-Piotta leiht für die Partie vom Freitag auswärts gegen die ZSC Lions Torhüter Christophe Bays von Genf-Servette aus. Der 23-Jährige stand zuletzt am Spengler-Cup in Davos im Einsatz, wo er in der ersten Partie des späteren Turniersiegers gegen Salawat Ufa nach einem Schuss an die Maske ausgewechselt werden musste. Wer am Samstag im Heimspiel gegen Lausanne das Tor von Ambri hüten wird, ist noch ungewiss. Die beiden Stammtorhüter Michael Flückiger und Sandro Zurkirchen sind verletzt.