Eishockey-News: Ein US-Verteidiger für Biel

Der EHC Biel besetzt seine 4. Ausländerposition mit dem US-Verteidiger Mike Lundin.

Mike Lundin im Ottawa-Shirt.

Bildlegende: Mike Lundin Der Amerikaner soll Biels Defensive stabilisieren. Imago

Mike Lundin bringt die Erfahrung von 270 NHL-Partien mit ins Seeland. Gesammelt hat der heute 31-Jährige diese zwischen 2007 und 2013 in Tampa Bay, Minnesota und Ottawa. In den letzten 3 Saisons war Lundin in der KHL bei Barys Astana engagiert. Nach Kasachstan zieht er weiter zum EHC Biel, bei dem er für ein Jahr unterschrieben hat. Am Sonntag wird Lundin an seiner neuen Wirkungsstätte erwartet. Die weiteren Ausländerlizenzen sind wie bisher an Jacob Micflikier (Ka), Robbie Earl (USA) und neu an Toni Rajala (Fi) vergeben.