Eishockey-News: Neukom verstärkt Freiburg ab nächster Saison

Fribourg-Gottéron hat vom Tabellenschlusslicht Rapperswil-Jona den Stürmer Benjamin Neukom für die kommenden 2 Saisons verpflichtet. Bei den Tessiner Klubs Lugano und Ambri fallen wichtige Leistungsträger aus. Und: Zugs Santeri Alatalo ist für drei Spiele gesperrt worden.

Benjamin Neukom wird ab nächster Saison bei Freiburg im Kader stehen.

Bildlegende: Zukunft geklärt Benjamin Neukom wird ab nächster Saison bei Freiburg im Kader stehen. Keystone

Die laufende Saison wird Benjamin Neukom noch bei seinem aktuellen Arbeitgeber Rapperswil-Jona beenden. Auf die Saison 2015/16 hin wechselt der 23-jährige Stürmer aber nach Freiburg. In der Saanestadt erhält er einen Kontrakt über 2 Jahre.

Lugano-Stürmer Ilari Filppula verletzte sich am Samstag beim 3:1-Sieg gegen Zug unglücklich am Daumen. Der 33-Jährige dürfte für den Rest des Monats nicht mehr einsatzfähig sein.

Keith Aucoin von Ambri-Piotta zog sich bei der 3:4-Niederlage gegen den SCB am Samstag deinen Innenbandriss im rechten Knie zu. Er muss nicht operiert werden, fällt aber mindestens 4 Wochen aus.

Video «Eishockey: Foul Alatalo an Holloway» abspielen

Alatalos Foul an Holloway

0:23 min, vom 12.1.2015

Zugs Santeri Alatalo, der am Freitag SCB-Spieler Bud Hollowy gegen die Bande gecheckt hatte, wurde vom stellvertretenden Einzelrichter Oliver Krüger mit drei Spielsperren bestraft. Das Vergehen war vom Schiedsrichter mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe geahndet worden.