Eishockey-News: Schwendener ist Goalie Nr. 6 in Genf

Servette reagiert auf die Verletzung von Michael Flückiger und holt den Davoser Ersatzkeeper Janick Schwendener. Und: ZSC-Captain Mathias Seger hängt eine weitere Saison an.

Nahaufnahme von Schwendeners Kopf mit hochgezogener Maske.

Bildlegende: Bis auf weiteres in Genf Goalie Janick Schwendener EQ Images

Die Verletzungs-Hexe hat ihre Opfer heuer unter den Genfer Torhütern gesucht. Nach Christophe Bays, Robert Mayer und Gauthier Descloux hat sich am Dienstag auch Michael Flückiger verletzt. Leihweise hat Servette nun HCD-Ersatzgoalie Janick Schwendener verpflichtet. Er wird damit der sechste Keeper, der für Genf in der laufenden Saison das Tor hütet. Als Ersatz fungiert der von den Lakers geholte Kevin Huber.

Mathias Seger läuft auch nächste Saison für die ZSC Lions auf. Der 36-jährige Captain, der seit 15 Jahren das ZSC-Trikot trägt, verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr.