Finnischer Weltmeister für den EV Zug

Der EV Zug hat für die kommenden beiden Saisons den finnischen Internationalen Jarkko Immonen verpflichtet. Der 33-Jährige stösst vom russischen KHL-Klub Torpedo Novgorod zu den Zentralschweizern.

Eishockey-Spieler.

Bildlegende: Zuger Wunschtransfer Jarkko Immonen stösst aus der KHL zu den Zentralschweizern. Imago

Der 33-jährige Center Jarkko Immonen feierte 2011 in der Slowakei mit einem 6:1-Finalsieg über Schweden den Weltmeistertitel. Mit 9 Toren und 3 Assist war Immonen bester Skorer des Turniers.

«Ein absoluter Leadertyp»

«Er ist ein erfahrener, intelligenter, kräftiger und torgefährlicher Center und spielt in allen 3 Zonen auf einem hohen Niveau. Ein absoluter Leadertyp», freute sich EVZ-Sportchef Reto Kläy über seinen Wunschtransfer.

Immonen verbuchte in der abgelaufenen KHL-Saison 43 Skorerpunkte in 62 Partien und war damit drittbester Punktesammler seines Teams. Mit Torpedo Novgorod scheiterte er in den Playoff-Viertelfinals an Titelfavorit SKA St. Petersburg.

Von 2005 bis 2007 spielte er in der Organisation der New York Rangers und kam zu 20 NHL-Einsätzen.