Freiburg holt Kanadier Picard

Fribourg-Gottéron hat einen neuen Verteidiger unter Vertrag genommen. Mit Alexandre Picard stösst ein sehr erfahrener Mann zu den Saanestädtern.

Alexandre Picard spielt kommende Saison in Freiburg.

Bildlegende: Wird ein «Drache» Alexandre Picard spielt kommende Saison in Freiburg. Imago

Zwischen 2005 und 2012 bestritt Alexandre Picard (nicht zu verwechseln mit dem Stürmer von Genf-Servette) in der NHL 253 Spiele. In der besten Liga der Welt erzielte er in diesen 7 Jahren 19 Tore und 50 Assists. Die letzte Spielzeit verbrachte der 29-jährige Kanadier in der DEL, wo er mit dem ERC Ingolstadt das Finale erreichte. Nun wechselt der erfahrene Verteidiger zu Fribourg-Gottéron. In der Saanestadt erhält Picard einen Einjahresvertrag.