Hiller: «In Biel kann ich etwas bewegen»

Von Calgary und nach 437 Spielen in der NHL wechselt Jonas Hiller zurück in die Schweiz. Im Skype-Interview erklärt der Torhüter seine Beweggründe für den Wechsel nach Biel.

Video «Hiller über die Gründe für seinen Rückkehr-Entscheid» abspielen

Hiller über die Gründe für seinen Rückkehr-Entscheid

1:14 min, vom 19.4.2016

Es ist die Transfer-Sensation des Jahres. Jonas Hiller kehrt nach 9 Jahren in der NHL in die Schweiz zurück und unterschreibt für 3 Saisons beim EHC Biel. Im Skype-Interview erklärt Hiller, weshalb er sich für die Rückkehr in die Schweiz entschieden hat.

  • Hiller über die Rückkehr: «Es war keine einfache Entscheidung. Nach der vergangenen Saison war mir klar, dass es schwierig werden würde, noch einmal einen NHL-Vertrag zu erhalten.»
  • Hiller über sein NHL-Highlight: «Das Outdoor-Spiel mit den Anaheim Ducks im Dodgers-Stadium gegen die Los Angeles Kings. Ein spezielles Erlebnis, das die gesamte verrückte Zeit in Kalifornien perfekt zusammenfasst.»
  • Hiller über den EHC Biel: «Biel hat Potenzial. Man kann etwas bewegen, das Team weiterbringen. Das wäre bei einem Spitzenteam vielleich nicht der Fall gewesen.»