Hockey-News: Noah Rod muss ein Spiel aussetzen

Der Check des Genfers Noah Rod gegen den Kopf von Andrea Glauser zieht eine Sperre nach sich.

Video «Noah Rods Check gegen Andrea Glauser» abspielen

Noah Rods Check gegen Andrea Glauser

0:26 min, vom 8.3.2016

Im möglicherweise bereits entscheidenden Playoff-Viertelfinalspiel zwischen Freiburg und Genf-Servette am Donnerstag müssen die Calvinstädter auf Noah Rod verzichten. Das erst 19-jährige Offensivtalent wurde für eine Attacke im Spiel 3 mit einer Sperre und 700 Franken Verfahrenskosten gebüsst. Rod checkte in der 34. Minute mit ersichtlicher Aufwärtsbewegung Gottérons Andrea Glauser direkt ins Gesicht. Im Match selbst zog die Aktion keine Strafe nach sich. In der Serie steht es 3:0 für Genf.