Zum Inhalt springen

National League Kevin Schläpfer: Der mit den Energien spielt

Trainer Kevin Schläpfer ist das Gesicht des EHC Biel und hat mit den Seeländern einen starken Saisonstart hingelegt. Im «sportpanorama» sprach der 45-Jährige über Energien, die jüngste Niederlage und seine Karriere.

Legende: Video Der komplette «sportpanorama»-Auftritt von Kevin Schläpfer abspielen. Laufzeit 15:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.09.2015.

Der EHC Biel wusste zum Saisonstart zu überzeugen: Nach 7 Spielen stehen die Seeländer mit 13 Punkten auf Rang 4. Mit dem ZSC, Lugano und Davos haben sie schon drei Schwergewichte der NLA geschlagen.

Wir sind fast ein bisschen überheblich geworden und haben den Boden unter den Füssen verloren.

Eine noch bessere Klassierung verspielte Biel am Wochenende, als man am Freitag in Genf 2:3 verlor und tags darauf gegen Ambri-Piotta im eigenen Stadion mit 0:5 vorgeführt wurde. «Das ist einfach ein ‹Seich›, sorry für das Wort», ärgerte sich Trainer Kevin Schläpfer auch einen Tag später noch über die jüngste Niederlage. Sein Team sei angesichts des formidablen Saisonstarts fast ein wenig überheblich geworden, habe den Boden verloren.

Kevin Schläpfer schreit
Legende: Mann mit Emotionen Kevin Schläpfer lebt an der Bande mit seinem EHC Biel mit. EQ Images

Energie, Energie, Energie

Schnell ist klar: Der 45-Jährige sprüht nicht nur an der Bande nur so vor Energie, sondern auch im Fernsehstudio. «Energie», das ist denn auch eines der Worte, die am häufigsten fallen. Was der vielerorts für seine Fähigkeiten als Motivator gelobte Coach über das neue Stadion, seine eigene Laufbahn als Spieler und die schwierigste Zeit seiner Trainerkarriere sagte, erfahren Sie im Video.

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 27.9.15, 18:15 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz Hugentobler, Ins
    Solche Trainer braucht die Schweiz! offen, ehrlich, impulsiv und mit viel Charisma und eben auch mit klarer Führung seines Teams. Er wirkt bescheiden, des öfteren mit trockenem Humor, dies während der Sendung. Ich wünsche Kevin Schläpfer viel Erfolg in seiner Trainertätigkeit beim EHC Biel, dass wir sein Team in der Finalrunde erleben dürfen. Dazu noch im neuen Stadion, was will man mehr?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von peter widmer, arosa
    15minuten die sich anfühlen wie 5
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von E. Schönbächler, Einsiedeln
    Die Rubrik "Studiogast" im Sportpanorama verleitet mich oft zum im Teletext zappen. Doch das gestrige Interview mit Kevin Schläpfer war wirklich sehr spannend. Schläpfer wie auch Rolf Fringer gehören zu den wenigen Sportfunktionären die auch bei eingeschaltetem Mikrofon Klartext reden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen