Kloten holt Zuger Verteidiger Tim Ramholt

Die Kloten Flyers verpflichten auf die kommende Saison hin Verteidiger Tim Ramholt vom EV Zug. Zudem verlängerten die Zürcher den Vertrag mit Captain Denis Hollenstein bis 2020.

Tim Ramholt in Aktion

Bildlegende: Neues Team Zugs Verteidiger Tim Ramholt wechselt zu den Kloten Flyers. Keystone

Video «Eishockey: Zug - Freiburg, Trashtalk zwischen Ramholt und Rathgeb» abspielen

Ramholt tauscht mit Freiburgs Rathgeb «Nettigkeiten» aus

0:28 min, aus sportaktuell vom 17.11.2015

Ramholt erhielt einen Dreijahresvertrag bis 2019. Er spielte bereits in der Saison 2005/2006 für Kloten. 2011 war Ramholt Meister mit Davos. Er absolvierte bisher 562 NLA-Spiele und realisierte dabei 123 Skorerpunkte. Für das Nationalteam stand der physisch starke Back 40 Mal im Einsatz.

Vertrag für das Eigengewächs

Hollenstein stammt aus dem Klotener Nachwuchs. Er gab in der Saison 2009/2010 bei den Flyers sein NLA-Debüt. Für die Saison 2013/2014 wechselte der Stürmer für ein Jahr zu Genf-Servette und kehrte danach wieder zu den Flyers zurück. Insgesamt hat der 103-fache Internationale 280 NLA-Spiele bestritten und dabei 195 Skorerpunkte (59 Tore) realisiert.

Daneben verlängerten die Flyers auch den Vertrag mit dem 22-jährigen Flügelstürmer Patrick Obrist um ein weiteres Jahr bis 2017. Der gebürtige Österreicher mit Schweizer Lizenz stiess im Sommer von den Rapperswil-Jona Lakers zu den Kloten Flyers.