Klotens Playoff-Kampf beginnt in Biel

Die Kloten Flyers haben den schlechtesten Saisonstart in der Geschichte der NLA hingelegt. Am Freitag unternehmen die Zürcher Unterländer in Biel den nächsten Versuch, den Sturzflug zu beenden. Meister ZSC Lions empfängt im Hallenstadion den SC Bern.

Ratlose Klotener.

Bildlegende: Ratlosigkeit Die Kloten Flyers sind in Biel dringend auf Punkte angewiesen. Keystone

0 Punkte nach 5 Partien - das hat es in der 53-jährigen Geschichte der NLA noch nie gegeben. Die Kloten Flyers befinden sich nach saisonübergreifend 14 Niederlagen in Serie nicht nur im Sturzflug, sondern im freien Fall. Seit der Einführung der Drei-Punkte-Regel (2006) hat es bisher nur der EV Zug geschafft, als Tabellenletzter nach 5 Runden noch die Playoffs zu erreichen.

Am Dienstag hätten die Klotener in der Champions Hockey League gegen Salzburg (0:2) die Möglichkeit gehabt, in dem für sie bedeutungslosen Spiel mit einem Erfolgserlebnis etwas Selbstvertrauen für die Meisterschaft zu tanken. Doch statt der Krise entgegenzuwirken, fand diese mit der 0:2-Niederlage ihre Fortsetzung.

Nächster Anlauf in Biel

Die nächste Gelegenheit, um die ersten Zähler in der neuen Saison zu sammeln, bietet sich dem Team von Coach Felix Hollenstein am Freitag beim EHC Biel. In der letzten Saison konnte Kloten 3 von 4 Partien gegen die Seeländer gewinnen. Aber: In der letzten Saison hatten die Klotener nach 5 Partien auch 12 Punkte auf dem Konto.

Punktet der SCB auch im Hallenstadion?

Im Hallenstadion kommt es zum Duell zwischen Meister ZSC Lions und dem SC Bern. Der Titelverteidiger steht bereits wieder an der Tabellenspitze, hat allerdings eine Partie mehr ausgetragen als die Verfolger. Auch der SC Bern ist ansprechend in die neue Saison gestartet: Die Berner haben bisher in jedem Spiel mindestens einen Zähler geholt. Mit einem Sieg nach regulärer Spielzeit könnte der SCB punktemässig zu den Lions aufschliessen.

Derby-Stimmung herrscht am Freitagabend in Lausanne (gegen Genf) und in Ambri (gegen Zug). Der HC Davos, aktuell erster Verfolger der ZSC Lions, tritt auswärts bei den Rapperswil-Jona Lakers an. Fribourg-Gottéron empfängt den HC Lugano.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 26.09.14, 08:30 Uhr

Resultate