Kölliker verlässt die SCL Tigers

Die SCL Tigers trennen sich per sofort von Sportchef Köbi Kölliker. Der 59-Jährige verlässt den Verein, weil er mit den neuen Strukturen nicht einverstanden ist, so die Emmentaler in einer Medienmitteilung.

Köbi Kölliker

Bildlegende: Nach dem Abstieg: Köbi Kölliker und SCL Tigers gehen getrennte Wege. EQ Images

Sportchef Köbi Kölliker amtete bei den SCL Tigers zuletzt auch als Coach, konnte die Niederlage in der Liga-Qualifikation gegen Lausanne und den daraus resultierenden Abstieg aber nicht verhindern.

Kölliker sei mit der neuen Marschrichtung des Klubs nicht einverstanden, begründeten die Emmentaler die Trennung. Ein Nachfolger werde nicht gesucht, künftig soll ein Gremium unter der Führung von Verwaltungsrat Karl Brügger diese Aufgabe übernehmen.

Tamfal neuer Trainer?

Noch vakant ist das Amt des neuen Trainers in der Ilfishalle. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Ex-Kloten-Coach Tomas Tamfal künftig an der Bande stehen.