Zum Inhalt springen
Inhalt

National League Kossmann in Ambri entlassen

NLA-Schlusslicht Ambri-Piotta hat sich von Trainer Hans Kossmann getrennt. Dies bestätigte der Klub aus der Leventina in einem Communiqué.

Legende: Video Kossmann nicht mehr Ambri-Trainer abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Aus sportaktuell vom 30.01.2017.

Ambri-Piotta hatte am Samstag mit dem 1:2 bei den SCL Tigers die 6. Niederlage in Folge kassiert und verfügt nur noch über theoretische Chancen für eine Playoff-Qualifikation. Die Abstiegsrunde ist unvermeidbar. Und die Playouts gegen den Vorletzten wohl ebenfalls. Der Rückstand auf Platz 10, der nach der Klassierungsrunde noch den direkten Klassenerhalt bedeuteten würde, beträgt bereits 9 Punkte.

Dwyer als möglicher Nachfolger

Ambri-Piotta betonte in einer Medienmitteilung, dass der Entscheid getroffen worden sei, «um die Negativspirale zu stoppen und mit Entschlossenheit die richtige Einstellung für das Saisonfinale zu kreieren.» Als Nachfolger soll laut der Zeitung La Regione der Kanadier Gordie Dwyer, der aktuelle Headcoach von Medvescak Zagreb (KHL), bereit stehen.

Der entlassene Kossmann hatte im Oktober 2015 bei den Leventinern die Nachfolge von Serge Pelletier angetreten. Kossmann führte am Ende der letzten Saison die Leventiner immerhin noch zum direkten Klassenerhalt (Rang 10).

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachmittagsbulletin, 30.1.17, 16:03 Uhr

Legende: Video Ambri unterliegt den SCL Tigers abspielen. Laufzeit 03:32 Minuten.
Aus sportaktuell vom 28.01.2017.

Huras darf bleiben

Larry Huras ist bei Freiburg als Trainer zumindest vorderhand bestätigt worden. Laut einer Medienmitteilung ergab eine Analyse der sportlichen Lage beim NLA-Vorletzten, dass Huras nicht alleine für den Misserfolg verantwortlich zu machen sei. Sportdirektor Christian Dubé hatte am Samstag «Konsequenzen innerhalb der nächsten 48 Stunden» angekündigt.