Lakers-Tigers: Revanche nach 2 Jahren?

Die Rapperswil-Jona Lakers müssen 20 Jahre nach dem Aufstieg in die NLA ihren Platz erstmals in der Ligaqualifikation behaupten. Sie treffen mit den SCL Tigers auf ein ambitioniertes und starkes Team, das mit den St. Gallern noch eine Rechnung offen hat.

Kevin Hecquefeuille.

Bildlegende: Schlüsselspieler Langnau-Verteidiger Kevin Hecquefeuille gehört zu den wichtigsten Spielern bei den Emmentalern. Keystone

Wie gross ist der Klassenunterschied zwischen dem NLA-Letzten und dem besten NLB-Team? Diese Frage wird in den beiden nächsten Wochen beantwortet, wenn die Rapperswil-Jona Lakers gegen die SCL Tigers um den letzten Platz in der NLA stechen.

Ausser Frage steht, dass die Lakers in der Lage sind, die Tigers in die Schranken zu weisen. Rapperswil-Jona hat in dieser Saison zwar nur 18 von 62 Meisterschaftspartien gewonnen, ausser Bern aber mit den ZSC Lions, Davos, Zug, Lugano und Servette alle Schwergewichte der Liga mindestens einmal besiegt, die ZSC Lions sogar dreimal.

Nur kleine Feier in Langnau

Langnau strotzt nach dem vierten Meistertitel in der NLB vor Zuversicht. Die Tigers gewannen die NLB mit Rekordvorsprung und von 63 Partien nur deren 16 nicht. Dazu verfügen die Tigers mit Chris DiDomenico und Kevin Hecquefeuille über zwei äusserst gefährliche Söldner.

Langnau will zwei Saisons nach dem Abstieg unbedingt wieder aufsteigen. Im Emmental wurden die NLA-Strukturen in den letzten beiden Jahren nahezu beibehalten. Der NLB-Titel wurde kurz auf dem Eis mit den Fans gefeiert. «Aber wir sind noch nicht am Ziel. Jetzt wollen wir auch aufsteigen. Danach kann dann richtig gefeiert werden», sagt Stürmer Claudio Moggi.

Revanche für 2013

Letztmals standen sich Langnau und Rapperswil vor 2 Jahren in den Playouts gegenüber. Wegen dieser Serie brennen die Emmentaler auf Revanche: Sie führten mit 3:2 Siegen, gingen in Spiel 6 in der Ilfishalle 103 Sekunden vor Schluss durch Etienne Froidevaux 3:2 in Führung.

Danach liessen sie sich in der Euphorie aber 54 Sekunden vor Schluss auskontern und verloren schliesslich die kapitale Partie in der Overtime. Danach ging Langnau auch im 7. Spiel in Rapperswil und in der Ligaqualifikation gegen Lausanne unter und stieg ab.

Video «Eishockey: NLB, 7. Playoff-Final, Langnau - Olten» abspielen

Die SCL Tigers gewinnen den Meistertitel in der NLB

5:01 min, aus sportaktuell vom 31.3.2015

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 31.03.2015, 22:20 Uhr

Neue Wege in Rapperswil

Die Rapperswil-Jona Lakers gehen vor und während der Ligaqualifikation gegen die SCL Tigers bei der Medienarbeit neue Wege. Der VR hat entschieden, dass bis Saisonende weder Interviews geführt noch Stellungnahmen abgegeben werden. Die Massnahme gilt nicht nur für die Spieler, sondern auch für Coaches und die Geschäftsleitung.