Laporte neuer Tigers-Coach

Der 54-jährige Benoit Laporte wird Nachfolger von Bengt-Ake Gustafsson als Trainer der SCL Tigers. Der Franko-Kanadier unterschrieb beim NLA-Aufsteiger einen Vertrag für eine Saison.

Benoit Laporte

Bildlegende: Wirkte schon bei Ambri Benoit Laporte. EQ Images

Laporte ist in der Schweiz kein Unbekannter. Er coachte den EHC Basel 2008 während den Playouts und war in der NLA Trainer und Sportchef bei Ambri. Laporte trat sein Amt bei den Leventinern zu Beginn der Saison 2009/10 an, bis er im Oktober 2010 entlassen wurde.

Communiqué der Tigers

«Der Frankokanadier mit vergangener Trainertätigkeit in der Schweiz entspricht den Vorstellungen der Verantwortlichen. Die SCL Tigers sind mit der Verpflichtung von Benoit Laporte überzeugt, dass sich die Mannschaft in der NLA positiv weiterentwickeln wird», teilen die Emmentaler auf ihrer Website mit.

Zuletzt war der 54-Jährige in der deutschen DEL bei den Hamburg Freezers engagiert (2010 bis 2014).