Lausanne holt Philipp Rytz

Lausanne HC hat den Verteidiger Philipp Rytz verpflichtet. Der 29-Jährige wechselt von den SCL Tigers zu den Waadtländern. Und: Der EV Zug nimmt David Stämpfli unter Vertrag.

Philippe Rytz trägt künftig das Dress von Lausanne.

Bildlegende: Wieder in der NLA Philippe Rytz trägt künftig das Dress von Lausanne. EQ Images

Philipp Rytz war mit 10 Toren und 32 Assists der punktbeste Verteidiger der abgelaufenen NLB-Saison. Der Bieler erhält beim Lausanne HC einen Zweijahresvertrag.

Rytz bestritt schon knapp 500 NLA-Spiele für Genf-Servette, den SC Bern (Meister 2010), Fribourg-Gottéron sowie die SCL Tigers.

Stämpfli zum EV Zug

Der EV Zug verpflichtete von Ajoie den Verteidiger David Stämpfli. Der 24-Jährige, der von 2006 bis 2009 für die Zuger Elite-Junioren gespielt hatte, erhielt einen Einjahresvertrag.