Zum Inhalt springen
Inhalt

National League Ligaqualifikation: Biel legt wieder vor

Der EHC Biel hat im 3. Spiel der Ligaqualifikation gegen Visp einen 5:1-Erfolg gefeiert und ist in der Serie 2:1 in Führung gegangen. Matchwinner für die Seeländer war Dragan Umicevic mit zwei Treffern und einem Assist.

Legende: Video Zusammenfassung Biel - Visp abspielen. Laufzeit 03:59 Minuten.
Aus sportlive vom 15.04.2014.

Die Bieler zeigten gegen Visp vor heimischem Publikum eine starke Reaktion auf die 2:5-Niederlage von letztem Samstag. Zwar geriet Biel nach einem schnellen Konter bereits nach 2 Minuten in Rücklage, in der Folge war das Team von Kevin Schläpfer den Wallisern aber in jeder Hinsicht überlegen.

Umicevic trifft doppelt

Dragan Umicevic (8./18.) mit einem Doppelpack und Steve Kellenberger in Überzahl sorgten noch vor Ende des 1. Drittels für die Wende aus Sicht der Gastgeber. Der Schwede Umicevic, der erst Ende Februar zu den Seeländern gewechselt hatte, war in den ersten beiden Partien gegen die Walliser noch überzählig gewesen.

Im Mitteldrittel konnten die Bieler durch Martin Ulmer (28.) ein zweites Mal von einer Überzahlsituation profitieren, ehe Raphael Herburger in der 36. Minute auf Zuspiel von Umicevic mit dem 5:1 für die Entscheidung sorgte. Der Widerstand der Gäste war zu diesem Zeitpunkt längst gebrochen.

Den Wallisern bietet sich am Donnerstag vor heimischem Publikum die Chance, die Serie erneut auszugleichen.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.