Lombardi kehrt zu Genf zurück

Matthew Lombardi, Servettes Topskorer der vergangenen Saison, kehrt per sofort zu den Genfern zurück. Der Kanadier hat den Sprung ins NHL-Team der New York Rangers nicht geschafft.

Matthew Lombardi

Bildlegende: Zurück an alter Wirkungsstätte Matthew Lombardi spielt wieder bei Genf. EQ Images

Lombardi hatte Servette im Sommer nach nur einer Saison wieder Richtung NHL verlassen. Der 32-jährige Kanadier wollte sein Glück bei den New York Rangers versuchen. Der Stürmer schaffte den Sprung in den Kader aber nicht und wurde ins AHL-Farmteam Hartford Wolf Pack abgeschoben.

Video «Eishockey: Lombardis letzter Treffer für Genf» abspielen

Lombardis letzter Treffer für Genf

0:18 min, vom 27.3.2014

Lieber NLA als AHL

Lombardi zog es deshalb vor, wieder in die Schweiz zu Genf-Servette zurückzukehren. Beim Team von Chris McSorley unterschrieb er einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2015/16, mit einer Option auf Verlängerung. Lombardi hatte in der vergangenen Saison in 58 NLA-Partien 59 Skorerpunkte für die Genfer gesammelt.