Zum Inhalt springen

National League Martin Höhener fällt erneut aus

Martin Höhener muss erneut für längere Zeit pausieren. Der Ambri-Verteidiger verletzte sich im Spiel gegen den EHC Biel. Und: Thomas Bäumle bleibt bei den SCL Tigers.

Legende: Video Ambri-Biel: Höhener stürzt in die Bande und verletzt sich abspielen. Laufzeit 0:23 Minuten.
Vom 23.12.2012.

Martin Höhener hatte erst am vergangenen Samstag in Genf sein Comeback nach einer längeren Verletzungspause gegeben. Nun fällt der 32-jährige Verteidiger, der derzeit von Bern an Ambri-Piotta ausgeliehen ist, erneut für mehrere Wochen aus.

Mit der Bahre abtransportiert

Höhener stürzte in der Partie gegen den EHC Biel (5:4 n.P.) in der 13. Minute ohne gegnerische Einwirkung ungebremst in die Bande und musste daraufhin mit der Bahre abtransportiert werden. Gemäss dem Internetportal hockeyfans.ch hat sich Höhener einen Wadenbeinbruch und einen Bänderriss im rechten Fuss zugezogen.

Er wurde bereits in Bern operiert und muss gemäss Angaben der Leventiner rund 6 bis 8 Wochen pausieren.

Thomas Bäumle bleibt den Tigers treu.
Legende: Vertrag verlängert Thomas Bäumle bleibt den Tigers treu. EQ Images

Bäumle bleibt ein Tiger

Thomas Bäumle wird auch in der kommenden Saison das Tor der SCL Tigers hüten. Weder der 28-jährige Solothurner noch die Emmentaler haben von der Ausstiegsklausel im Vertrag Gebrauch gemacht, womit sich der Kontrakt automatisch um ein weiteres Jahr verlängert hat.

Bäumle war zu Beginn dieser Saison von Ambri-Piotta zum aktuellen Tabellenschlusslicht der NLA gestossen.