McCarthy droht Saisonende

Steve McCarthy hat sich im 1. Playoff-Viertelfinalduell gegen Davos eine Oberkörperverletzung zugezogen. Die ZSC Lions müssen somit für mindestens 3 Wochen ohne ihren Meisterschützen von 2012 auskommen.

Video «Die Verletzung von Steve McCarthy» abspielen

Die Verletzung von Steve McCarthy

0:52 min, vom 4.3.2013

Laut dem Tages-Anzeiger soll sich Steve McCarthy am Samstag kurz vor Schluss die Hand eingeklemmt haben, als er von Davos' Gregory Sciaroni korrekt gecheckt wurde. Offiziell gaben die Lions keine Details zur Verletzung bekannt.

GCK-Trembley als möglicher Ersatz

McCarthy wird für mindestens 3 Wochen ausfallen und stünde den Zürchern erst in einem allfälligen Playoff-Halbfinal wieder zur Verfügung. Da die Lions nur 4 Ausländer im Kader haben, könnte Stürmer Alexander Trembley vom Farmteam GCK Lions eingesetzt werden. Der Kanadier trainierte nach dem Viertelfinal-Out der «Junglöwen» in der NLB bereits mit dem Schweizer Meister. Auch die U20-Nationalverteidiger Cédric Hächler oder Phil Baltisberger könnten nachrücken.