NLA-News: Ambri verstärkt die Offensive

Der HC Ambri-Piotta hat bis zum Saisonende die beiden Stürmer Dominic Forget und Loïc Poudrier verpflichtet. Und: Für Freiburgs Greg Mauldin ist die Saison vorzeitig beendet.

Dominic Forget behauptet die Scheibe im Trikot von La Chaux-de-Fonds.

Bildlegende: Goalgetter Dominic Forget im Trikot von La Chaux-de-Fonds. EQ Images

Video «Eishockey: NLA, Platzierungsrunde, 4. Runde, Kloten - Ambri» abspielen

Zusammenfassung Kloten - Ambri

1:20 min, vom 10.3.2015

Ambri-Piotta verstärkt sich im Kampf um den Ligaerhalt in der Offensive. Von NLB-Klub La Chaux-de-Fonds wechseln der Kanadier Dominic Forget und der Franzose Loïc Poudrier, der die Schweizer Lizenz besitzt, mit einer B-Lizenz zu den Leventinern. Die beiden Stürmer bleiben bis Saisonende bei Ambri. Die Leventiner duellieren sich in der Platzierungsrunde in den letzten beiden Spielen mit Kloten um den 10. Platz.

Für Freiburg-Stürmer Greg Mauldin ist die Saison vorzeitig beendet. Der
Amerikaner verpasst die zwei letzten Partien der Platzierungsrunde gegen
Ambri-Piotta und die Kloten Flyers aufgrund einer Fuss-Verletzung. Am
Donnerstag wurde Mauldin operiert. Auch auf die Dienste von Andrey Bykov muss Fribourg-Gottéron verzichten. Der Schweizer Nationalspieler hat Adduktoren-Probleme.

NLA-Einzelrichter Reto Steinmann hat die Kloten Flyers mit 4000 Franken gebüsst. Zuschauer hatten am vergangenen Dienstag während des Spiels der Abstiegsrunde gegen Ambri-Piotta (4:0) Feuerwerk gezündet und abgebrannt.