NLA-News: Ausfälle beim SC Bern

Der SC Bern muss auf unbestimmte Zeit auf die Verteidiger Eric Blum und Justin Krueger verzichten. Beide haben sich beim 4:5 am Samstag in Genf verletzt. Für je ein Spiel gesperrt wurden Berns Alain Berger und Freiburgs Marc-Antoine Pouliot.

Eric Blum auf dem Eis.

Bildlegende: Zum Nichtstun verdonnert Eric Blum muss sich mit einer Nackenverletzung schonen. EQ Images

Eric Blum erlitt am Samstag eine Halswirbelprellung und musste eine Nacht im Genfer Universitätsspital verbringen. Nach einem gegnerischen Check im gleichen Spiel leidet Justin Krueger unter Symptomen einer Hirnerschütterung. Wie lange die beiden ausfallen, ist noch nicht klar.

Für die Revanche gegen Genf am Dienstag müssen die Berner zudem auf Alain Berger verzichten. Er muss wegen eines Checks gegen den Kopf von Kevin Romy eine Spielsperre absitzen und 700 Franken Busse bezahlen.

Marc-Antoine Pouliot im Porträt.

Bildlegende: Gesperrt Marc-Antoine Pouliot. Keystone

Bei Fribourg-Gottéron wird Marc-Antoine Pouliot die Revanche gegen die SCL Tigers verpassen. Der 30-jährige Stürmer ist gesperrt, nachdem er am Samstag bei der 2:5-Niederlage in Langnau seinen Gegenspieler Miro Zryd von hinten in die Schlittschuhe trat («Slew Footing»).