NLA-News: Biels Wetzel fällt aus

Der EHC Biel muss rund 8 Wochen auf Philipp Wetzel verzichten. Und: Steve Hirschi und Gregory Hofmann sind vorläufig gesperrt.

Eishockey-Spieler.

Bildlegende: Zwangspause Philipp Wetzel wird erst im nächsten Jahr wieder für den EHC Biel auflaufen. EQ Images

NLA-Schlusslicht Biel muss rund 8 Wochen auf Philipp Wetzel verzichten. Der 30-jährige Stürmer zog sich am Dienstag im Heimspiel gegen Ambri-Piotta (3:6) einen Bruch des Zeigefingers zu. Wetzel muss sich einer Operation unterziehen.

Lugano muss am Freitag im Auswärtsspiel gegen Fribourg-Gottéron ohne Verteidiger Steve Hirschi und Stürmer Gregory Hofmann auskommen. Beide wurden vom Nationalliga-Einzelrichter provisorisch gesperrt. Hofmann hatte am Dienstag Klotens Patrick von Gunten übel gecheckt. Hirschi wird wegen eines Ellbogenschlags gegen den Kopf von Denis Hollenstein belangt. Sowohl von Gunten als auch Hollenstein schieden mit Verdacht auf Hirnerschütterung aus.

Der zuletzt mit diversen Klubs in Verbindung gebrachte Verteidiger Romain Loeffel (24) verlängerte seinen Ende Saison auslaufenden Vertrag mit Genf-Servette bis 2018. Der im Januar 2014 von Freiburg nach Genf gewechselte Schweizer Internationale hat in der laufenden Saison bereits 5 Tore und 15 Assists erzielt.