NLA-News: Davos engagiert Stürmer Tuomo Ruutu

Der HC Davos reagiert auf das angerissene Kreuzband von Verteidiger Daniel Rahimi und verpflichtet den finnischen Stürmer Tuomo Ruutu. Beim EV Zug fällt Santeri Alatalo lange aus.

Tuomo Ruutu mit starrem Blick auf dem Eis

Bildlegende: Verfügt über längjährige NHL-Erfahrung Tuomo Ruutu. Keystone

Der 33-Jährige Tuomo Ruutu war 2001 ein Erstrunden-Draftpick der Chicago Blackhawks. Der Finne brachte es auf insgesamt 751 NHL-Spiele, in denen er 147 Tore und 350 Skorerpunkte realisierte. Zuletzt spielte Ruutu bis Sommer 2016 bei den New Jersey Devils. Für Finnland bestritt der Stürmer über 80 Länderspiele und gewann dabei einen WM-Titel sowie zwei Olympische Bronze-Medaillen.

Der EV Zug muss sechs bis acht Wochen auf Santeri Alatalo verzichten. Der finnische Verteidiger mit Schweizer Lizenz, der seit der Saison 2013/14 für den EVZ spielt, fällt mit einer Knieverletzung aus.